Romane

Enfantesar und Mundeburis sind von der Autorin selbst reichlich und bunt illustriert worden. 

Stimmen am Hügel der Erinnerungen

Der historische Roman "Stimmen am Hügel der Erinerungen", der im auslaufenden neunzehnten Jahrhundert beginnt und sich bis in die sechziger Jahre des zwanzigsten Jahrhunderts erstreckt, ist im Herbst 2018 in der Edition Weinviertel erschienen.

 

Dieser Roman  spielt in einem Niederösterreichischen Dorf und schildert die Geschichte einer Familie vor dem historischem Hintergrund.

 

>> Roman - Stimmen am Hügel der Erinnnerungen

Enfantesar

Ein Märchen für Kinderseelen in mehreren Bänden

 

Enfantesar erzählt von dem Jungen Eschelju, der sich auf die Suche nach seinen Eltern begibt und bis nach Enfantesar gelangt. Enfantesar ist ein fantastisches Land mit zauberhaften Wesen und Unwesen.

 

Erscheinungsdatum: voraussichtlich spätestens im Herbst 2019

 

Mehr zu "Enfantesar"unter:  www.enfantesar.info

Mundeburis

Ein Kinderroman in zwei Bänden. Noch unveröffentlicht.

Erster Band: Das Einundalleshündchen

Im ersten Band wird vom Chihuahuamädchen Mimi erzählt,  vom Leben in ihrer Menschenfamilie und von Mimis Freunden. Dazu zählen der  Kanarienvogel Oskar ebenso, wie die Küchenkuh oder Herr Brewster, ein Stoffhund. Nach einer Attacke durch die Hündin Snäs,  läuft Mimi verschreckt davon und verliert dadurch ihre Familie.

Zweiter Band: Im Land der Geiermutter

Nachdem Mimi, das Einundalleshündchen, ihre Familie verloren hat, gelangt sie mit dem elternlosen RehTabitha nach Mundeburis. In Mundeburis, das man auch das Land der Geiermutter nennt, finden alle verloren gegangenen und unglücklichen Tiere unter der Obhut der gütigen Königin Grüneminde ein neues Zuhause. Der entzückende Yorkshire Terrier Heidelbdeerli,  und die einst gewalttätige Hündin Snäs werden Mimis beste Freunde.  Mimi kann jedoch ihre Menschenfamilie nicht vergessen und begibt sich auf die Suche nach ihr.